Wissenswertes > Das Konzept

15. Kölner Golfwoche


Herzblutgolfer aufgepasst

Das Erfolgsrezept der Kölner Golfwoche geht in die 15. Runde! Vom 20. bis 27. Juli 2019 findet auf acht der schönsten Golfanlagen im Rheinland wieder die beliebte kölsche Turnierserie statt, die sich seit dem Startschuss im Jahr 2005 nicht nur bei hiesigen Golferinnen und Golfern großer Beliebtheit erfreut, sondern sich auch weit über die Landesgrenzen von Nordrhein-Westfalen hinaus einen Namen gemacht hat.
Die gute Stimmung während der Runden ist seit Jahren ein Markenzeichen der Kölner Golfwoche, aber bei weitem nicht das einzige: „Bei uns kommen alle auf ihre Kosten, die fröhliche Stimmung und gute Gespräche schätzen, aber auch sportlich motiviert unter Wettkampfbedingungen Golf spielen möchten. Die Kölner Golfwoche ist wirklich etwas für Herzblutgolfer“, betont Organisator Alfred „Freddy“ Richter, der auch in diesem Jahr wieder rund 1.100 Spielerinnen und Spieler auf acht wunderschönen Plätzen im Rheinland begrüßen wird.

Acht Tage, acht Plätze, acht Turniere!

An jedem der acht Turniertage lädt ein anderer Club zu einem vorgabewirksamen Turnier. Neben dem jeweiligen Tagessieg spielen die Teilnehmer auch um den Wochen-Gesamtsieg. Spielberechtigt für die Kölner Golfwoche sind alle Spielerinnen und Spieler, die Mitglied in einem europäischen Golfclub sind und eine Mindest-Stammvorgabe von 36 besitzen. Neben dem sportlichen Ehrgeiz stehen bei der Kölner Golfwoche aber vor allem der Spaß und ein geselliges Miteinander im Vordergrund.
Den legendären „Spirit“ der Golfwoche symbolisiert abermals der von H. P. Schmidt speziell angefertigte Kölsche Golforden. Über das beliebte und nicht käuflich zu erwerbende Unikat dürfen sich nicht nur die sportlichen Sieger freuen, „sondern alle, die sich um unsere Turnierserie verdient gemacht haben und den Geist der Kölner Golfwoche leben“, sagt Richter, der Jahr für Jahr große Freude daran hat, die Ordensträger zu küren.

Das Erfolgskonzept „Greenfee-Aktion"

Die Kölner Golfwoche bietet die perfekte Gelegenheit, alle acht teilnehmenden Clubs kennenzulernen. Und das nicht nur für Turnierspieler! Denn, wie schon in den Vorjahren, wird auch 2019 eine spezielle Greenfee-Aktionswoche angeboten: Während der Turnierwoche können alle Golferinnen und Golfer für ein Greenfee von nur 44,00 Euro auf allen an der Kölner Golfwoche beteiligten Anlagen spielen. Dieses Angebot gilt speziell für die Kölner Golfwoche und ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar.

Fürstliches Ambiente auf dem Schloß

Der Abschluss der 15. Kölner Golfwoche findet im Jahr 2019 in einem ganz besonderen Rahmen statt: Im Anschluss an den letzten Turniertag am 27. Juli im Golf-Club Schloss Miel wird rund um das von 1767 bis 1772 vom kurkölnischen Staatsminister, Caspar Anton von Belderbusch, gebaute Schloss ein würdiger Abschluss der Kölner Golfwoche gefeiert. Es wird ein Schloßfest der besonderen Art.

Angebote für auswärtige Gäste

Für die vielen Gäste, die die Kölner Golfwoche zum Anlass nehmen, um der Stadt Köln und dem Rheinland einen Besuch abzustatten, gibt es ein spezielles Angebot: Dank der Kooperation mit dem Lindner Hotel in der Kölner Innenstadt (www.lindner.de), dem Hotel Ascari in Pulheim (www.hotel-ascari.de) und dem Hotel im Kölner Golfclub (www.koelner-golfclub.de) stehen für die Gäste der Kölner Golfwoche 2019 drei hervorragende Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung, um das Abenteuer Kölner Golfwoche ausgeruht und optimal vorbereitet genießen zu können. Einen Überblick über weitere Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Portal www.golfen-im-rheinland.de.